1

 

Radweg Teil 2

Heute wurde der letzte Radwegteil von Vinstedt nach Barum und zur B4 eingeweiht.
So traf man sich nachmittags auf dem Hof Schmedt.
Landrat Dr.  Heiko Blume, sprach von der guten Verbindung zwischen Ebstorf und Bad Bevensen und die Gute Annahme dieses Weges, bei den Menschen in der Region. Die Baukosten für den Radweg, beliefen sich über 1,1 Millionen €. Einige Teilstücke des Radweges noch einmal erneuert werden, weil der Belag nicht ganz eben war. Ein Dank, ging auch an die Landwirte, die das Land zur Verfügung gestellt hatten.
Samtgemeinde Bürgermeister Hans Jürgen Kammer, sprach über die Schwierigkeiten bis zur Realisierung des Projektes. Der Barumer Bürgermeister Hermann Kalinowski erzählte, dass es schon früher ein Begehren für diesen Radweg beim Gemeinderat in Barum gab, leider konnte dieser durch fehlende Finanzmittel nicht realisiert werden.
Gemeinderatsmitglied Ulrich Schmedt sagte, dass er sich diesen Radweg schon seit 45 Jahren gewünscht hat. Und so stand auf dem Banner zur Eröffnung des Radwegs auch: „Ein Traum wird wahr". Mit diesem Wunsch stand Ulrich Schmidt nicht alleine da, überglücklich, überreichte Ulrich Schmedt an die Bürgermeister der beiden Gemeinden Natenorf und Barum jeweils eine Spende, für die anschließende Abschlussfeier in Barum.
Zur feierlichen Eröffnung, wurde das Banner vom Landrat und den Bürgermeistern der Gemeinde durchschnitten. Im Anschluss wurde dann der Radweg von Vinstedt  nach Barum von allen Gästen mit dem Fahrrad abgefahren.
In Barum angekommen, gab es am Feuerwehrhaus eine kleine Stärkung für Alle und so fand die Eröffnung einen guten und freudigen Abschluss.

2

3

4

5

7

8

9